Düsseldorfer Fahrradsegnung

Seit einigen Jahren findet Anfang Mai eine Fahrradsegnung vor der Andreaskirche statt. Bekannt ist seit vielen Jahrzehnten an vielen Orten eine Autosegnung zu Beginn der Sommerferien. Das Fahrrad hat aber in den letzten Jahren gerade in den Städten an Bedeutung gewonnen. Rückendeckung bekamen die Dominikaner durch die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus, der die Bewahrung der Schöpfung für uns Christen in unserem Bewusstsein geschärft hat.
In jedem Jahr gibt es Segensaufkleber für das Fahrrad mit der Aufschrift: „Gott behüte dich auf all deinen Wegen“.

Segensaufkleber

Im Jahr 2022 waren die Segensaufkleber aus Solidarität mit der Urkaine in den Farben blau-gelb.

Kooperationspartner: adfc und Polizei NRW

Begleitet wird diese Fahrradsegnung durch langjährige Kooperationspartner. So bietet der adfc Düsseldorf einen Infostand und nach der Segnung eine gemeinsame Radtour an und auch die Polizei ist mit der Möglichkeit, die Fahrräder kodieren zu lassen, mit dabei.

Teilnahme am Stadtradeln

Seit 2021 gehört zu dieser Fahrradsegnung nun auch die Teilnahme am Stadtradeln in Düsseldorf zum festen Programm. Entweder im Team „Katholisches Düsseldorf“ oder in einem der vielen Düsseldorfer Unterteams (z.B. „Dominikaner Düsseldorf“) ist jeder eingeladen, zur Bewahrung der Schöpfung in einem Zeitraum von 3 Wochen Kilometer zu sammeln. 2021 belegten wir im Team „Katholisches Düsseldorf“ den 3. Platz mit über 56.000 km. 2022 haben wir es lediglich auf Platz 4 mit etwas mehr als 50.000 km geschafft. Dennoch ist es ein wichtiges Zeichen, dass wir als Christen hinein in die Stadt geben: Uns Christen ist die Bewahrung der Schöpfung ein wichtiges Anliegen.

Fahrrad-Stern-Wallfahrt nach Knechtsteden

Im Jahr 2022 fand erstmals im Rahmen des Stadtradelns am Pfingstmontag eine Fahrradwallfahrt nach Knechtsteden statt. Die Premiere dieser Sternwallfahrt war ein voller Erfolg. Das Wetter hat mitgespielt und der Gottesdienst in der Basilika war sehr gut besucht und sehr stimmungsvoll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier starten wir zusammen mit dem Stadtdechanten vor der Andreaskirche.

 

 

 

Als krönenden Abschluss feierten alle Teilnehmenden einen Wallfahrtsgottesdienst in der Basilika in Knechtsteden.

Impressionen zur Fahrradsegnung 2022