Beichte – Sakrament der Versöhnung

Auch wenn heute seltener gebeichtet wird: Das Sakrament der Versöhnung ist für viele Getaufte in der Gestaltung ihres christlichen Lebens wichtig. Bei uns an St. Andreas besteht mittwochs bis samstags von 15.00 – 17.30 Uhr (außer an staatlichen Feiertagen) die Möglichkeit zur Beichte und zum persönlichen Gespräch. Bitte melden Sie sich in dieser Zeit einfach an der Klosterpforte. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Welcher Pater jeweils für Beichte und Gespräch zur Verfügung steht, entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstplan, der in der Kirche aushängt.
Nach dem Bußgottesdienst am 19.12. beteht ebenfalls die Möglichkeit zur Beichte.
Keine Möglichkeit ist am 24.12. und vom 28. – 31.12. gegeben.